Einfache Zwei-Faktor-Authentisierung

Marcel Waldvogel, Thomas Zink: Einfache Zwei-Faktor-Authentisierung. In: Digma, 2018 (3), 2018, ISSN: 2270000414598.

Abstract

Der Trend zu Kundennähe und architektonischen Offenheit in Firmen und Behörden führt zu zusätzlichen Herausforderungen bei Datenschutz und -sicherheit. Viel zu häufig fehlen Know-How, Quellcode oder Ressourcen, um die betroffenen Anwendungen an die neuen Sicherheitsanforderungen anzupassen. Wir zeigen auf, wie gerade in diesen Fällen eine Zwei-Faktor-Authentisierung mittels X.509-Zertifikaten eine schnell umsetzbare, einfache, komfortable und trotzdem starke und erweiterbare Sicherheitskomponente sein kann, z.T. ohne Eingriff in die Anwendung.

BibTeX (Download)

@article{Waldvogel2018Einfache-2FA,
title = {Einfache Zwei-Faktor-Authentisierung},
author = {Marcel Waldvogel and Thomas Zink},
url = {https://netfuture.ch/wp-content/uploads/2018/09/einfache-zwei-faktor-authentisierung.pdf},
issn = {2270000414598},
year  = {2018},
date = {2018-09-30},
journal = {Digma},
volume = {2018},
number = {3},
abstract = {Der Trend zu Kundennähe und architektonischen Offenheit in Firmen und Behörden führt zu zusätzlichen Herausforderungen bei Datenschutz und -sicherheit. Viel zu häufig fehlen Know-How, Quellcode oder Ressourcen, um die betroffenen Anwendungen an die neuen Sicherheitsanforderungen anzupassen. Wir zeigen auf, wie gerade in diesen Fällen eine Zwei-Faktor-Authentisierung mittels X.509-Zertifikaten eine schnell umsetzbare, einfache, komfortable und trotzdem starke und erweiterbare Sicherheitskomponente sein kann, z.T. ohne Eingriff in die Anwendung.},
keywords = {Passwords, Security, Two-Factor Authentication, Usability},
pubstate = {published},
tppubtype = {article}
}

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.